Webinare liegen voll im Trend!

Warum das so ist und Sie in Ihrem Marketing nicht darauf verzichten
sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Webinare sind aktuell eines der erfolgreichsten Marketing-Tools überhaupt.

Webinare transportieren Content auf dem qualitativ hochwertigen Niveau eines
Seminars – komfortabel wie ein YouTube-Video.

Ganz egal, ob Sie Ihr Wissen vermitteln, Ihre Produkt und Dienstleistungen
präsentieren oder Kundengewinnung und –bindung im Fokus steht, in jedem Fall können Webinare Ihnen dabei behilflich sein:

1. Teilnehmer - Informationen                                            

Der Webinar-Teilnehmer muss sich für einen ganz konkreten Termin  
anmelden, d.h. Ablenkungen usw. werden von
vornherein minimiert. Psychologisch gesehen führt das zu einer
extrem hohen Aufmerksamkeit und
Konzentration
auf Ihre Informationen und Werbebotschaften.

2. Hohe Effizienz

Mit Webinaren sparen Sie Reise- und Veranstaltungskosten.

Die Erstellung des Webinars selbst dauert zwar etwas, kostet allerdings kein Geld.
Sobald ein einmal gehaltenes oder aufgezeichnetes Webinar
dann automatisiert wird, kostet es sogar nicht einmal mehr Zeit.

Ja, ich möchte per Newsletter auch zukünftig Informationen zum Online-Business und Internet-Marketing erhalten.

Als Dankeschön wartet mein gratis Hörbuch
"Mental-Training für Ihren Erfolg" + Begleitmaterial auf Ihren Download.


Bevor Sie sich hier anmelden, lesen Sie bitte diese wichtigen Informationen zum Datenschutz und zur DSGVO.

3. Neukundengewinnung und Kundenbindung

Für die Teilnahme an einem Webinar
ist in der Regel eine Anmeldung notwendig (Leadgenerierung). Dadurch bekommen Sie einerseits die Möglichkeit, persönlich mit dem Teilnehmer in Kontakt zu treten. Andererseits können Sie ihn durch
automatisierte E-Mail-Kampagnen weiter auf Ihre Angebote
aufmerksam machen.

Hinzu kommt das Bewusstsein des Teilnehmers, dass ein
Webinar nicht unbegrenzt verfügbar und somit ein rasches Handeln
notwendig ist.

4. Beziehungsaufbau

In einem Webinar sitzt der Teilnehmer immer in der 1. Reihe.

Als Moderator haben Sie während dem Webinar lange genug Zeit, damit die
Teilnehmer Sie kennen lernen und ein Vertrauen
zu Ihnen und Ihrer Kompetenz aufbauen. Ein Dialog und live Austausch ist in Webinaren ebenfalls möglich.

Kennen, Mögen und Vertrauen – das sind die drei Dinge,
die notwendig sind, damit aus einem Interessenten
ein Kunde wird. Genau das erreichen Sie durch Webinare besser als durch
nahezu jedes andere Medium.

5. Feedback                                                                     

Schon während eines Webinars haben Sie
beispielsweise durch ein Umfrage-Tool
die Möglichkeit, ein erstes
Meinungsbild einzuholen und Ihre
Verkaufsstrategie darauf einzustellen.

6. Nachhaltigkeit

Besonders nützlich: Sie können Ihre Webinare aufzeichnen. So können Sie
beispielsweise bei Anfragen auf das Video verweisen
und potentiellen Kunden eine Präsentation auf Abruf anbieten, ohne zusätzlichen Aufwand.

Fazit

Jeder kann und sollte Webinare als Baustein seiner
Marketing-Strategie nutzen - auch Sie!

Wie Sie das alles für Ihre Zwecke umsetzen können, erfahren Sie in
einer kostenlosen Webinar-Tour.

Ich wünsche Ihnen Spass und Erfolg!

"Marketing muss so anziehend sein, dass die Leute uns in ihrem Leben haben wollen."  (Jim Stengel)